Die Hände von einem Baby und einem Erwachsenen auf einer Klaviertastatur

Kleine Helden - Große Töne

Einzigartig. Emotional. Individuell.

Was haben James Bond, Harry Potter und Pocahontas gemeinsam? Sie sind allesamt Filmhelden. Und alle drei haben einen eigenen Soundtrack, der ihre Abenteuer untermalt und an dem man sie sofort erkennt.

Wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, beginnt eine neue Geschichte voller Erlebnisse und Höhepunkte. Dafür komponiert Philipp Stücke, die Dein Kind durch die Kindheit und darüber hinaus begleiten.

Vor gut einem Jahr wurde Philipp zum ersten Mal Onkel. Es war unglaublich für ihn, die ersten Bilder seiner Nichte zu sehen. Noch nie gab es bis dahin in seinem engsten Umfeld ein Baby. Dieses Wunder mitzuerleben, beeindruckte ihn unglaublich.
Schon während der Schwangerschaft hatte er geplant, etwas für das Kind zu schreiben, wollte aber die Geburt noch abwarten. Am Tag nach der Geburt ging alles fast wie von selbst  – er setzte sich ans Klavier und es entstand das Stück „Lotta“, das auch auf dem Album words zu hören ist. Wenn Philipp heute dieses Stück spiele, stellt er sich oft vor, wie Lotta friedlich schläft und dann beginnt von Rittern, Abenteuern und fernen Ländern zu träumen.

Lottas Eltern, haben ihr seitdem jeden Abend ihr Lied vorgespielt und sie damit sanft in den Schlaf gewiegt.
Und auch jetzt, gut ein Jahr später, hat Philipp das Gefühl, dass dieses Stück etwas Besonderes geworden ist. Daher bekommen nun auch andere kleine Heldinnen und Helden ihre eigene Musik – auf dass sie den Start in ihre Geschichte unterstreicht.

WIE FUNKTIONIERT DAS GANZE?

01

Auftrag

Du gibst Deine Bestellung inklusive gewünschtem Fertigstellungstermin ab.

02

Gespräch

Du vereinbarst mit Philipp einen Termin für ein (Telefon-)gespräch. Dabei kommt es ihm v.a. darauf an, ein Gefühl für die Geschichte des Kindes und der Eltern zu bekommen. Aus diesem Eindruck heraus entsteht dann das Stück.

Selbstverständlich behandelt Philipp das Gespräch vertraulich und verwendet die Geschichten und Informationen ausschließlich als Inspiration zur Komposition des Musikstückes.

03

Komposition

Frühestens drei Wochen nach Bestellung, spätestens zum gewünschten Termin, erhältst Du von Philipp die Aufnahme Deines individuell komponierten Klavierstücks (als Audiodatei) von ca. 3 Minuten Länge (+/- 30 Sekunden) sowie eine gerahmte, handgeschriebene und signierte Seite der Noten zum Stück.

Das sagen Mamas zu ihren Liedern

PREISE

Klein, aber fein

Die Basics
500
  • Audiodatei

  • handgeschriebene und gerahmte Notenseite

  • Komposition basierend auf einer Aufnahme der Herztöne des Kindes

  • Professionell gesetzte Klaviernoten zum Stück

  • Schnellere Fertigstellung (eine Woche ab Gespräch)

Kurz vor knapp

Wenn es mal schnell gehen muss
700
  • Audiodatei

  • handgeschriebene und gerahmte Notenseite

  • Komposition basierend auf einer Aufnahme der Herztöne des Kindes

  • Professionell gesetzte Klaviernoten zum Stück

  • Schnellere Fertigstellung (eine Woche ab Gespräch)

Herzklopfen

Persönlicher wird's nicht!
800
  • Audiodatei

  • handgeschriebene und gerahmte Notenseite

  • Komposition basierend auf einer Aufnahme der Herztöne des Kindes

  • Professionell gesetzte Klaviernoten zum Stück

  • Schnellere Fertigstellung (eine Woche ab Gespräch)

Deluxe

Die volle Ladung
1,000
  • Audiodatei

  • handgeschriebene und gerahmte Notenseite

  • Komposition basierend auf einer Aufnahme der Herztöne des Kindes

  • Professionell gesetzte Klaviernoten zum Stück

  • Schnellere Fertigstellung (eine Woche ab Gespräch)

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Im Idealfall hören Eltern und Kind das Lied jeden Abend vor dem Einschlafen. So wird das Lied fester Teil des Zu-Bett-Geh-Rituals und schon nach ein paar Mal hören gibt das Lied dem Kind Geborgenheit und Sicherheit. Sofern nicht anders gewünscht werden Tonarten, Tempo und andere Parameter immer so gewählt, dass das Stück einen beruhigenden Charakter bekommt. Damit wird es die ideale Einschlafhilfe.

Im Vorgespräch geht es darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Es ist für Philipp die Gelegenheit, ein Gefühl für das Umfeld des Kindes zu gewinnen, aus dem sich dann die Komposition inspiriert. Wie viel Du dabei preisgibst, entscheidest natürlich allein Du! Alle Daten, Informationen und Geschichten werden natürlich vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Inspiration für das Stück!

Hinter dieser Variante verbirgt sich die Idee, ein Stück auf den Herztönen des noch ungeborenen Kindes aufzubauen. Dafür benötigt Philipp eine Aufnahme (= Audiodatei), auf der die Herztöne zu hören sind. Der Rhythmus und die Töne selbst bilden dann die Grundlage für die Komposition. In diesem Fall ist die fertige Komposition dementsprechend nicht nur ein Klavierstück, sondern beinhaltet auch die aufgenommenen Herztöne und ggf. andere Elemente.

Prinzipiell ist das möglich. Bitte kontaktiere Philipp mit Deinen konkreten Vorstellungen für ein unverbindliches Angebot.

Das ist eine schöne Idee und durchaus möglich. Bitte kontaktiere Philipp mit Deinen konkreten Vorstellungen, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten,.

Klar! Du hast ja schließlich dafür bezahlt. Allerdings weist Philipp Dich darauf hin, dass dieses Lied GEMA-Material ist. Solange Du es also in Deinen vier Wänden mit (oder auch ohne) Kind anhörst, ist alles kein Problem. Sobald Du eine öffentliche Aufführung planst (z.B. Dein Orchester soll es in seinem nächsten Konzert aufführen, Du willst es in Deiner Radioshow abspielen oder als Schallplatte verkaufen), werden (wie bei jedem anderen Musikstück auch) dafür Gebühren bei der GEMA fällig. Für den privaten Gebrauch (für den es ja auch gedacht ist) gibt es aber keine Probleme 🙂

Ein eigenes Musikstück ist ein bisschen wie ein maßgeschneiderter Anzug – ein absolutes Unikat. Im Gegenzug zum Anzug wächst das Stück aber mit und kann auch mit etwas mehr oder weniger Bauch noch gehört werden. So etwas Einmaliges hat natürlich seinen Preis. Wenn Du gern so ein Stück verschenken möchtest, aber das nötige Kleingeld gerade nicht parat hast, schließ Dich doch mit ein paar Freunden zusammen, die alle etwas dazu geben. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, in Raten zu zahlen.

Ja, eine Ratenzahlung ist möglich! Der Eingang einer ersten Rate ist in diesem Fall Bedingung für den Beginn der Komposition.

Menü schließen
×