Was ich Dir und mir für das neue Jahr wünsche

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt – also noch jung genug, um Dir ein frohes Neues zu wünschen!

Ich wünsche Dir und mir, dass 2020 ein Jahr der Menschlichkeit wird.

Ich wünsche uns, dass Politiker sich zusammen raufen, um die Erde krisenfest zu machen, für die großen Herausforderungen, vor denen wir stehen.

Ich wünsche uns die Geduld, mit Menschen zu sprechen, die nicht unserer Meinung sind.

Ich wünsche uns den Anstand, andere ausreden zu lassen, und sie nicht von vornherein zu verurteilen.

Ich wünsche uns das Rückgrat, überall und jederzeit für unsere Überzeugungen einzustehen.

Ich wünsche Dir die Lust und den Mut, Dich Hals über Kopf in Deine Projekte zu stürzen.

Ich wünsche Dir den Mut, Deinen ganz eigenen Weg zu gehen, anstatt Dich auf ausgetretene Pfade zu begeben.

Ich wünsche Dir die Fantasie, Dein Leben so zu gestalten, wie es sich für DICH richtig anfühlt.

Ich wünsche Dir, dass Du Menschen, um Dich herum hast, die Dich lieben und von Dir einfordern, dass Du Deine kühnsten Träume träumst.

Ich wünsche Dir, dass Du Dir Pausen gönnst, wenn Du sie brauchst und Du Dich vor lauter Selbstoptimierung nicht selbst verlierst.

Ich wünsche Dir, dass Du anderen die Zeit gönnst, die sie von Dir brauchen.

Ich wünsche Dir keinen finanziellen Reichtum, aber immer die nötigen Mittel, um ein gutes und erfülltes Leben zu führen.

Ich wünsche Dir, dass Du für jede Situation die passende Musik parat hast (und wenn Du mal nicht weißt, was Du hören sollst hätte ich da ein, zwei Vorschläge 😉 )

Und ich wünsche mir natürlich sehr, dass wir auch im neuen Jahr in Kontakt bleiben können!

Image by Pexels from Pixabay

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×